Update: 22.08.2019

Bolonkas vom Sünneli© 2017

Herkunft

Der Bolonka Zwetna stammt aus Russland. Mitte des 20. Jahrhunderts kreuzte man den Bolonka franzusa (französischer Bichon) mit verschiedenen kleinen farbigen Hunderassen.

 

Bolonka = Schosshund, Zwetna  = Farbig.

 

Wie der Name schon sagt, wurde diese Rasse als treuer Begleiter des Menschen gezüchtet. Sie wurde nie zur Jagd verwendet. Über die ehemalige DDR kamen einige Hunde Ende der 80er Jahre nach Europa. 1997 wurde der Rassestandart des „Tsvetnaya Bolonka“ vom russischen FCI-Dachverband anerkannt. In Deutschland geschah dies bereits 1991 unter dem Namen „Bolonka Zwetna“. Da es sich um eine junge Rasse handelt, kann das Erscheinungsbild noch sehr unterschiedlich sein.

 

Doch eines haben alle gemeinsam: Sie sind wundervoll!